Angebot anfordern !Angebot anfordern !

Angebot anfordern
Bitte auswählen

* Pflichtfelder

Urlaubsanspruch bei längerer Krankheit

arbeitsvertragliche Regelungen unter die Lupe genommen

Urlaubsanspruch bei längerer Krankheit

Wenn ein Mitarbeiter für einen langen Zeitraum (z.B. mehrere Jahre) ausfällt, dann läuft der Arbeitsvertrag in der Regel weiter. Doch sowohl auf Seiten der Arbeitgeber, als auch auf Seiten der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, herrscht Verunsicherung im Umgang mit den „angesparten" Urlaubstagen. Ein Urteil des Europäischen Gerichtshofes aus dem vergangenen Jahr hat diese Verunsicherung noch gestärkt.

Entscheidend für den Urlaubsanspruch sind immer die Bezugszeiträume. Der Bezugszeitraum für einen Urlaubsanspruch ist in einem Angestelltenverhältnis das Kalenderjahr (§ 1 BUrlG). Nach Ablauf des Kalenderjahres kann der gesetzliche Urlaub häufig noch bis zum 31. März des Folgejahres übertragen werden (§ 7 Abs. 3 BUrlG), sofern dringende betriebliche oder in der Person des Arbeitnehmers liegende Gründe die Übertragung des Urlaubs rechtfertigen.

weitere Infos zum Download