Angebot anfordern !Angebot anfordern !

Angebot anfordern
Bitte auswählen

* Pflichtfelder

Mindestlohn Sonderfall Praktikum

Für jede in Deutschland geleistete Zeitstunde Arbeit gilt ab 01.01.2015 ein Mindestlohn von 8,50 Euro brutto.

Der Firmensitz spielt hierfür keine Rolle, somit ist diese Regelung auch für ausländische Firmen gültig.

Im neuen MiLoG gibt es hierzu eine Praktikantendefinition:

Begrenzte zeitliche Dauer, Erwerb bestimmter praktischer Kenntnisse und Erfahrungen, Vorbereitung auf berufliche Tätigkeit = Arbeitnehmer und somit Mindestlohnpflichtig

Ausnahmen:

·         Pflichtpraktikum aufgrund einer schulrechtlichen Bestimmung, einer Ausbildungs-ordnung, einer hochschulrechtlichen Bestimmung, im Rahmen einer Ausbildung an einer Berufsakademie.

·         Maximal 3-monatiges Praktikum zur Orientierung für eine Berufsausbildung oder zur Aufnahme eines Studiums (gilt nur vor Aufnahme der ersten Ausbildung/des ersten Studiums).

·         Maximal 3-monatiges Praktikum begleitend zu einer Berufs- oder Hochschul-ausbildung. Dieses muss auf die Ausbildung bezogen sein, aber der Praktikant darf zuvor nie bei demselben Unternehmen ein Praktikum abgeleistet haben und es ist kein Pflichtpraktikum

weitere Informationen zum Download